· 

Valentinstag Briefchen

Irgendwann sah ich diese Idee irgendwo im Netz, leider nicht vegan, also wurde es kurzerhand veganisiert. Noch ein wenig gesünder gemacht... hüstel..... Und voila, das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Noch schnell ein kleines Love-Schächteli dazu gebastelt und Zack ....hier ist es ...

 

Ein ganz spezielles Geschenk für einen ganz speziellen Menschen. Hier kannst du dich nach Lust und Laune austoben, machst du einen riesen Grossen Brief, oder ganz viele kleine, bastelst du die Verpackung selber oder verschönerst du damit einfach das Geschenk. Lass deiner Fantasie freien Lauf und freue dich wenn du das Ergebnis und die überraschten Augen deiner Herzdame oder deines Herzmannes siehst.

 

◔   ca 30 Minuten

❉   einfach

❤   vegan


Zutaten

 

 

 

 

Ca. 8 Stück 8x8 cm.

 

 

 

300g Dinkel Mehl hell

 

150g Kokosblütenzucker oder andere Süsse

 

1 Prise Salz

 

160g Alsan

 

7-8 EL kaltes Wasser

 

 

 

8 EL Marmelade deiner Wahl

 

 

 

 

 

Rezept

 

 

Mehl, Zucker und Salz mischen. Die kalte Alsan in kleine Stücke schneiden und dazu geben,.

Wasser dazu, mit den Fingern zerreiben und kurz zu einem Teig kneten.

 

In Frischhaltefolie einpacken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

 

 

Den Teig ca. 4 mm dick auswallen und 8x8 cm grosse Quadrate ausschneiden.

 

Aus der Hälfte der Quadrate kleine Herzen stechen.

 

Die andere Hälfte mit je einem Esslöffel Marmelade bestreichen und die Hälfte mit dem ausgestochenen Herz darauf legen.

 

Mit einer Gabel rund herum eindrücken und mit einem Messer die seitlichen Schnitte für das Brieflein ein drücken.

 

1 Esslöffel Wasser und 1 Prise Curcuma vermischen und die Brieflein anmalen.

 

Den Ofen auf 190 Grad Ober und Unterhitze vorheizen und die Kekse 20 Minuten backen.

Nach dem Backen gut abkühlen lassen .

 

en Guete und viel Spass

 

 

 



Hallo. Schön, dass du auf meiner Seite bist. Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und drei Enkelkindern. Bin vegane Ernährungsberaterin, Schmerztherapeutin und leidenschaftliche vegane Köchin.

 

Du hast Freude an veganem Kochen oder bist nur durch Zufall auf dieses Rezept gestossen? Du möchtest dich gerne vegan ernähren oder mehr darüber erfahren? Oder bist du Omnivore und erwartest veganen Besuch? Alles kein Problem. Stöbere auf meiner Website. Hier erhältst du viele tolle Infos, Rezepte und Tipps und Tricks für die pflanzliche Küche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Du erwartest veganen Besuch, hast aber ausser dem Löwenzahn vor deinem Haus nicht wirklich viel pflanzliches zu bieten? Dann besuche doch meinen Foodblog und lasse dich von diversen Gerichten inspirieren. Von Vorspeisen und "15-Minute Hacks" bis hin zum heftig deftigem 5-Gang Menü für die ganze Familie findest du dort sicherlich etwas passendes.