· 

Tortellini mit Spinat Parmesan Füllung

Tortellini ganz nach meinem Geschmack.

Ich gebe zu, es ist ein kleines Stück Arbeit, jedoch lohnt der Aufwand allemal. Alleine das Kochen ist hier schon eine Freude. Und wie es so ist, die Vorfreude ist bekanntlich doch die schönste Freude.

Italienische Musik rein, Schürze raus, Töpfe auf den Herd und schon kann es los gehen.

◔   ca 60 Minuten

❉   mittel

❤   vegan


Zutaten

 

 

 Für den Teig

 

 

 

400g Hartweizengriess

 

220ml Wasser

 

1 EL Olivenöl

 

Salz

 

 

 

Füllung:

 

 

1 EL Olivenöl

 

50g Spinat

 

1 kleine Zwiebel

 

1 Knoblauchzehe

 

30g Parmesan von Gondino

 

1 Hand voll Sonnenblumenkerne

 

1 EL gemahlene Shiitake Pilze

 

Salz

 

 

Sauce:

 

 

10 Kirschtomaten

 

2 Knoblauchzehen

 

2EL Olivenöl

 

Zitronenthymian

 

Basilikum

 

Hefeflocken

 

Salz

 

 

 

 

 

Rezept

 

 Teig

Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten und im Kühlschrank über Nacht durch ziehen lassen.

 

Den Teig mit einer Nudelmaschine  ganz dünn auswallen, mit einem runden Ausstecher, Kreise ausstechen und sie mit je einem TL der Spinatfüllung füllen. Den Kreis zuklappen, die Luft raus drücken und die Ränder schön schliessen. Entweder mit dem hinteren Teil eines Kaffeelöffels oder mit den Fingern.

 

Tortellini in gesalzenem Wasser für 3 Minuten kochen lassen.

 

 

Füllung

Den Spinat waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ganz fein hacken.

 

Die Zwiebel und den Knoblauch in Öl andünsten und den gewaschenen Spinat dazu geben. Kurz mitdünsten bis der Spinat zusammen gefallen ist. Die Sonnenblumen Kerne dazu geben und Salzen. Nun die gemahlenen Shiitake Pilze darunter mischen und die Füllung abkühlen lassen.

 

Sobald die Füllung abgekühlt ist, den Parmesan dazu reiben. (geht am besten wenn er aus dem Kühlschrank kommt)

 

 

 

 

 Sauce

Für die Sauce eine Bratpfanne stark erhitzen, die Tomaten in die sehr heisse Pfanne geben und das Öl dazu. 1 Minute gut anbraten, den klein geschnittenen Knoblauch dazu geben und Salzen. Thymian,  Basilikum und Hefeflocken dazu mischen. Eventuell ein ganz wenig Wasser dazu.

 

Die gekochten Tortellini direkt in die Bratpfanne zu der Sauce geben, kurz schwenken und sofort servieren.

 

 

 



Hallo. Schön, dass du auf meiner Seite bist. Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und drei Enkelkindern. Bin vegane Ernährungsberaterin, Schmerztherapeutin und leidenschaftliche vegane Köchin.

 

Du hast Freude an veganem Kochen oder bist nur durch Zufall auf dieses Rezept gestossen? Du möchtest dich gerne vegan ernähren oder mehr darüber erfahren? Oder bist du Omnivore und erwartest veganen Besuch? Alles kein Problem. Stöbere auf meiner Website. Hier erhältst du viele tolle Infos, Rezepte und Tipps und Tricks für die pflanzliche Küche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Du Interessierst dich für die vegane Küche oder für exotische Zutaten? Wirf doch einen Blick in mein veganes Dictionaire (aka. "Victionaire"). Dort zeige ich dir noch viele weitere Zutaten die meist nicht so geläufig sind und mit denen du wunderbare vegane Gerichte zaubern kannst.

Du erwartest veganen Besuch, hast aber ausser dem Löwenzahn vor deinem Haus nicht wirklich viel pflanzliches zu bieten? Dann besuche doch meinen Foodblog und lasse dich von diversen Gerichten inspirieren. Von Vorspeisen und "15-Minute Hacks" bis hin zum heftig deftigem 5-Gang Menü für die ganze Familie findest du dort sicherlich etwas passendes.