· 

Zimtsterne

Weihnachten steht vor der Tür. Und was darf an Weihnachten natürlich nicht fehlen? Richtig! Zimtsterne. Damit auch eine vegane Variante davon Einzug in eure Haushalte findet präsentiere ich euch hier das Rezept fürt vegane Zimtsterne. Ihr werdet Aquafaba lieben, es ist ein Träumchen was damit alles möglich ist. Rezepte damit werden folgen.

◔   ca. 90min

❉   einfach

❤   vegan


Zutaten

30 ml Kichererbsenwasser

 

0,5 TL Weinsteinbackpulver

 

60 g Puderzucker

 

¼ Pk Vanillezucker

 

1 Tr. Bittermandelaroma / optional

 

¼ TL Zimt

 

200 g Mandeln gemahlen

 

Rezept

Kichererbsenwasser mit Weinsteinbackpulver 2-3 Minuten in einer Küchenmaschine oder dem Handmixer auf höchster Stufe schlagen bis der Schnee richtig fest ist.

 

Nun den Puderzucker Löffelweise unter den Schnee mixen. Noch einmal 3-4 Minuten auf höchster Stufe mixen bis eine glänzende Masse entsteht

 

4-5 EL von der Masse in eine Schüssel geben , die brauchen wir später um die Zimtsterne zu bestreichen.

Kann auch weg gelassen werden, dann einfach die erkalteten Sterne nach dem Backen mit Puderzucker-Zitronen Glasur bestreichen.

 

Nun Vanillezucker Bittermandelaroma und Zimt unter die Masse heben, nach und nach die gemahlenen Mandeln dazu bis ein homogener Teig entsteht

 

Dem Teig ca. 0,5 -1,0 cm dick auswallen / ich habe den Teig mit Klarsichtfolie bedeckt so klebt er nicht so fest auf dem Teigroller

 

Sterne ausstechen , mit dem auf die Seite gelegten Schnee bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 130 Grad Ober und Unterhitze 20 Minuten backen

 

Auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren

 


Guten Appetit :)


Hallo. Schön, dass du auf meiner Seite bist. Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und drei Enkelkindern. Bin vegane Ernährungsberaterin, Schmerztherapeutin und leidenschaftliche vegane Köchin.

 

Du hast Freude an veganem Kochen oder bist nur durch Zufall auf dieses Rezept gestossen? Du möchtest dich gerne vegan ernähren oder mehr darüber erfahren? Oder bist du Omnivore und erwartest veganen Besuch? Alles kein Problem. Stöbere auf meiner Website. Hier erhältst du viele tolle Infos, Rezepte und Tipps und Tricks für die pflanzliche Küche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Du Interessierst dich für die vegane Küche oder für exotische Zutaten? Wirf doch einen Blick in mein veganes Dictionaire (aka. "Victionaire"). Dort zeige ich dir noch viele weitere Zutaten die meist nicht so geläufig sind und mit denen du wunderbare vegane Gerichte zaubern kannst.

Du erwartest veganen Besuch, hast aber ausser dem Löwenzahn vor deinem Haus nicht wirklich viel pflanzliches zu bieten? Dann besuche doch meinen Foodblog und lasse dich von diversen Gerichten inspirieren. Von Vorspeisen und "15-Minute Hacks" bis hin zum heftig deftigem 5-Gang Menü für die ganze Familie findest du dort sicherlich etwas passendes.