· 

Eiersatz

Du fragst dich wie du Eier ersetzen kannst ohne dafür ein Vermögen auszugeben? Du willst nicht immer Bananen oder Chiasamen benutzen, dann habe ich hier etwas für dich. Mische einfach alles zusammen und fülle es in ein schönes Glas. So hast du immer Ersatz wenn du ihn brauchst.

◔   ca. 5 Minuten

❉   einfach

❤   vegan


Zutaten

Eiersatz 1

6 EL Maisstärke oder Kartoffelstärke 

3 EL Lupinenmehl

1 ½ TL Kala Namak

2 TL Curcuma

2 EL Johannisbrotkernmehl

1 Prise Pfeffer

 

Eiersatz 2 

300 g Maisgriess

30 g Johannisbrotkernmehl

1 TL Curcuma/ optional

1 TL Kala Namak/ optional

Rezept

Eiersatz 1 

Alles zusammen in einer Schüssel gut vermischen, in ein 500 ml Glas einfüllen.

1 EL vermischt mit 40 ml Wasser ergibt 1 Ei

Eiersatz mit dem Wasser gut verquirlen und ein wenig stehen lassen, sollte die Masse zu fest werden, einfach noch etwas Wasser dazu geben.

 

Eiersatz 2

Maisgriess und Johannisbrotkernmehl in einen Mixer geben und alles gut mixen. Curcuma und Kala Namak dazu mischen. In ein sauberes Glas einfüllen und im Vorratsschrank lagern.

1 TL vermischt mit 40 ml Wasser ergeben ein Ei.



Hallo. Schön, dass du auf meiner Seite bist. Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und drei Enkelkindern. Bin vegane Ernährungsberaterin, Schmerztherapeutin und leidenschaftliche vegane Köchin.

 

Du hast Freude an veganem Kochen oder bist nur durch Zufall auf dieses Rezept gestossen? Du möchtest dich gerne vegan ernähren oder mehr darüber erfahren? Oder bist du Omnivore und erwartest veganen Besuch? Alles kein Problem. Stöbere auf meiner Website. Hier erhältst du viele tolle Infos, Rezepte und Tipps und Tricks für die pflanzliche Küche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hiltrud Köppel (Freitag, 15 Februar 2019 11:55)

    Hallo, ich wüsste noch gerne, bevor ich das selber mache, ob damit das Ei auch in Backwaren ersetzt werden kann? Es muss ja nicht nur andicken, sondern auch Treibkraft entwickeln können. Zum Legieren von Suppen und Soßen kann ich es mir eigentlich auch nicht so gut vorstellen.
    Für Deine Antwort bedanke ich mich im Voraus.

  • #2

    Genusskoechin (Freitag, 15 Februar 2019 19:39)

    Hallo liebe Hiltrud, erst einmal lieben Dank dass du dich auf meiner Seite umschaust, das freut mich.
    Zu deiner Frage wegen den Backwaren, ja ich mache alle meine Torten und Kuchen mit diesem Eiersatz. Geht natürlich auch Banane oder Chiasamen, es kommt immer darauf an was du gerade brauchst und willst. Ich verwende den Eiersatz zum Backen und auch Panieren.
    Die Frage wegen den Suppen, leider muss ich sagen dass ich das so noch nie probiert habe. Aber einfach nur zum Andicken sollte es sicherlich gehen, denn es hat ja Stärke, Lupinen und Johanniskernmehl drin, also alles Sachen die eindicken.
    Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort weiter helfen und wünsche dir noch einen schönen Abend
    liebe Grüsse die Genussköchin

Du Interessierst dich für die vegane Küche oder für exotische Zutaten? Wirf doch einen Blick in mein veganes Dictionaire (aka. "Victionaire"). Dort zeige ich dir noch viele weitere Zutaten die meist nicht so geläufig sind und mit denen du wunderbare vegane Gerichte zaubern kannst.

Du erwartest veganen Besuch, hast aber ausser dem Löwenzahn vor deinem Haus nicht wirklich viel pflanzliches zu bieten? Dann besuche doch meinen Foodblog und lasse dich von diversen Gerichten inspirieren. Von Vorspeisen und "15-Minute Hacks" bis hin zum heftig deftigem 5-Gang Menü für die ganze Familie findest du dort sicherlich etwas passendes.